Zum Inhalt springen

Informationen für Versicherte

Hier finden Sie Informationen zur Begutachtung von Pflegebedürftigkeit, Arbeitsunfähigkeit, Reha, Heil- oder Hilfsmitteln. Erfahren Sie, wie Ihre Krankenkasse und der Medizinische Dienst helfen, wenn Sie einen Behandlungsfehler vermuten.

Informationen für Leistungserbringer

Ärztinnen und Ärzte in Praxen und Kliniken sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Pflegediensten und -einrichtungen erhalten hier Informationen zu unserer Zusammenarbeit.

Informationen für Krankenkassen

Als sozialmedizinisch kompetenter Ansprechpartner begleiten und unterstützen wir die gesetzlichen Kranken- und Pflegekassen bei der optimalen und wirtschaftlichen Gesundheitsversorgung ihrer Versicherten.

Prüfung von OPS-Strukturmerkmalen

Mit dem am 1. Januar 2020 in Kraft getretenen MDK-Reformgesetz wurde das bisherige System der Krankenhausrechnungsprüfungen umfassend reformiert. Um die kontinuierlich ansteigende Zahl an Einzelfallabrechnungsprüfungen zu reduzieren, wurde die prospektive Überprüfung von Strukturmerkmalen in abrechnungsrelevanten Operationen- und Prozedurenschlüsseln durch die Medizinischen Dienste eingeführt (§ 275d SGB V).

Hier finden Sie Informationen, Formulare und Arbeitshilfen zur Prüfung von OPS-Strukturmerkmalen.

Pflegebegutachtungen während der Corona-Pandemie

Oberste Priorität hat weiterhin stets der Schutz der Versicherten, deren Bezugspersonen, der Pflegeeinrichtungen sowie der Gutachterinnen und Gutachter.

  • Wir prüfen täglich die 7-Tages-Inzidenz (Neuinfektionen je 100.000 Einwohner) in den einzelnen Landkreisen und orientieren uns hierbei an den Werten des Landesgesundheitsamtes.
  • Nach bundeseinheitlichen Vorgaben für die Medizinischen Dienste wird von einer Begutachtung mit persönlicher Untersuchung im Wohnbereich der Versicherten in der Regel abgesehen, solange der Inzidenzverlauf (bezogen auf die regionale 7-Tage-Inzidenz) nicht stabil für 14 Tage unter 50 je 100.000 Einwohner liegt.
  • Daneben berücksichtigen wir die individuellen Infektionsrisiken der Versicherten und entscheiden auf dieser Grundlage im jeweiligen Einzelfall, ob trotz der Infektionslage eine Pflegebegutachtung im häuslichen Umfeld erfolgen kann.

Bitte beachten Sie aus aktuellem Anlass die folgenden Hinweise:

  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Medizinischen Dienstes Baden-Württemberg rufen Sie grundsätzlich nicht mit einer 0800-Rufnummer an.
  • Termine zur Pflegebegutachtung werden in der Regel schriftlich angekündigt.

Ihr Garant – für eine gute und gerechte Gesundheitsversorgung

Der Medizinische Dienst Baden-Württemberg ist der organisatorisch selbstständige und fachlich unabhängige sozialmedizinische Beratungs- und Begutachtungsdienst für die gesetzliche Kranken- und Pflegeversicherung. Seit der Gründung 1990 ist die Hauptverwaltung in Lahr/Schwarzwald angesiedelt.

11 Beratungs- und Begutachtungszentren sowie 6 Beratungsstellen garantieren eine flächendeckende Versorgung für Baden-Württemberg. Seine Beratungs- und Begutachtungsaufgaben leistet der Medizinische Dienst Baden-Württemberg im Auftrag der gesetzlichen Krankenkassen und Pflegekassen, auf Basis einschlägiger Rechtsvorschriften und Richtlinien sowie der aktuellen Rechtsprechung.

Service

Lob & Kritik

Wenn Sie mit einer Leistung des Medizinischen Dienstes Baden-Württemberg nicht zufrieden sind, ist uns Ihre Rückmeldung sehr wichtig. Selbstverständlich freuen wir uns auch über Ihre Anregungen oder Ihr Lob!

Terminabsage Pflege

Sie haben vom Medizinischen Dienst Baden-Württemberg einen Termin zur Pflegebegutachtung erhalten – und müssen diesen absagen? Hier können Sie uns direkt eine Nachricht senden.

Unsere Standorte

Immer in Ihrer Nähe: Der Medizinische Dienst Baden-Württemberg ist mit 11 Begutachtungs- und Beratungszentren sowie 6 weiteren Beratungsstellen in allen Landesteilen gut erreichbar für Sie.

Ihre Karriere beim Medizinischen Dienst Baden-Württemberg

Wollen Sie sich beruflich verändern? Suchen Sie eine neue Herausforderung? Bei uns finden Sie ein professionelles und freundliches Arbeitsumfeld – mit erfahrenen Kolleginnen und Kollegen.

Wir suchen für bestimmte Aufgaben engagierte und qualifizierte Fachkräfte. Wenn Sie Fachärztin oder Facharzt sind, ist uns auch Ihre Initiativbewerbung willkommen!

Aktuelles & Presse

Logo Medizinischer Dienst

Medizinischer Dienst/MDS | Pressemitteilung | Berlin |

Der Medizinische Dienst ─ gut aufgestellt für die neuen Aufgaben

Logo des Medizinischen Dienstes Baden-Württemberg

Aus dem MDK Baden-Württemberg entsteht der Medizinische Dienst Baden-Württemberg

Logo MDS

MDS | Aktuelle Meldung | Essen |

MDS verlängert Antragsfrist für OPS-Strukturprüfungen 2021

Honorartätigkeit für den Medizinischen Dienst Baden-Württemberg

Sie sind flexibel? Erfahren? Anspruchsvoll?

Für unsere vielfältigen Aufgaben in der unabhängigen sozialmedizinischen Beratung und Begutachtung suchen wir Fachärztinnen und -ärzte sowie Spezialisten aus anderen Heilberufen. Sie werden auf Grundlage eines Honorarvertrages für uns tätig. Die Vergütung erfolgt auf Honorarbasis ...

Die Gemeinschaft der Medizinischen Dienste

15 regionale Medizinische Dienste und der Medizinische Dienst des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen (MDS) bilden die Gemeinschaft der Medizinischen Dienste.

Sie kooperieren fachlich eng miteinander – unterstützt von gemeinsamen Kompetenz-Einheiten, den so genannten Kompetenz-Centren, die organisatorisch jeweils einem Medizinischen Dienst zugeordnet sind.

Sozialmedizinische Expertengruppen (SEG) sind ebenfalls gemeinsame Einrichtungen der Medizinischen Dienste und jeweils bei einem Medizinischen Dienst bzw. beim MDS angesiedelt.

Sie bearbeiten sozialmedizinische Fragestellungen, die sich auf die Kernaufgaben der Medizinischen Dienste in der Beratung und Begutachtung beziehen – und übernehmen Systemberatungen.

Aktivitäten und Engagement

Aktiv für mehr Cyber-Sicherheit

Mit der Allianz für Cyber-Sicherheit stärkt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) die Widerstandsfähigkeit des Standortes Deutschland gegenüber Cyber-Angriffen. Als Teilnehmer profitiert der Medizinische Dienst Baden-Württemberg von der Expertise des BSI – und leistet seinen Beitrag für mehr Cyber-Sicherheit.

Webpräsenz der Allianz für Cyber-Sicherheit

Aktiv für unsere Umwelt

Der Medizinische Dienst Baden-Württemberg übernimmt auch im Umwelt- und Klimaschutz Verantwortung – und setzt in vielen Bereichen konsequent auf Nachhaltigkeit, auf Energieersparnis und die Schonung von Ressourcen.

Öffentliche Ausschreibungen

Als Körperschaft des öffentlichen Rechts unterliegt der Medizinische Dienst Baden-Württemberg den Regelungen des Vergaberechts bei der Beschaffung von Waren- und Dienstleistungen.

Hier finden Sie, neben der Veröffentlichung in den gesetzlich geforderten einschlägigen Ausschreibungsmedien, die Bekanntmachungen über aktuell laufende Ausschreibungen sowie entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen Informationen über vergebene Aufträge des Medizinischen Dienstes Baden-Württemberg.